ÜBER UNS

Unsere Geschichte

Alles begann auf einer Farm in Nordestland in Europa, wo bemerkt wurde, dass Wölfe Schafe systematisch angreifen. Wir haben viele verschiedene Techniken ausprobiert, um die wilden Tiere abzuwehren, doch sie kamen immer wieder zurück. Dazu kam auch noch die Jahreszeit – im Sommer waren die Wolfswelpen bereits groß genug für ihren Jagdunterricht geworden. Leider

 

schien ihnen unsere Schafherde perfekt zum Üben zu sein. Wir brauchen wohl kaum zu erwähnen, dass der Anblick auf unserer Wiese am Morgen unbeschreiblich furchtbar war. In Estland gibt es eine Art staatliche Hilfe für diese Art von Fällen, diese reicht aber kaum aus, um sich eine neue Herde zu leisten und ist natürlich mit viel Bürokratie verbunden.

Also mussten wir uns etwas anderes einfallen lassen. Etwas, das wirklich funktioniert. Wir haben nach verschiedenen, effektiveren Möglichkeiten gesucht, um Wölfe zu vertreiben. Eine Technik, die unsere Aufmerksamkeit erregt hat, war die Gaskanone. Wir haben schnell herausgefunden, dass niemand in Estland dieses Produkt verkauft und sind durch verschiedene Kontakte schließlich in Litauen gelandet, wo wir das erste Exemplar einer Gaskanone bekommen haben.

Leider war der Knall der Kanone zu laut, so dass Schafe unter ständigem Stress litten und offensichtlich von der Gaskanone gestört waren. Also musste das laute Knallen gestoppt und die Kanone wieder verkauft werden. Überraschenderweise wuchs die Nachfrage nach Bekämpfungsmitteln gegen die Schädlinge so sehr, dass wir auf einmal Gaskanonen für Dutzende andere Personen bestellten. Das führte uns zu unserer Idee: der Nirgu-Webshop (die estnische Version von Birdbusters.eu) wurde geboren.

Gleichzeitig wandten sich immer mehr Personen mit verschiedenen und sehr interessanten Problemen an uns, um uns um Rat zu fragen. Ein Mann beschwerte sich zum Beispiel, dass Vögel sein Auto andauernd verschmutzen. Egal wo er parkte, Vögel kamen, um sich auf seinem Auto zu erleichtern. Es stellte sich auch heraus, dass Störche nicht selten versuchen, Menschen durch Fenster oder Glastüren zu erschrecken – tatsächlich versuchen sie den „anderen Storch“ zu erschrecken, den sie in ihrem Spiegelbild sehen. Heutzutage sind Probleme mit Zugvögeln sowie Möwen und Tauben auf Dächern ein tägliches Problem. Der neueste „Trend“ sind Spechte, die Häuser allen Anschein nach zerstören wollen – sie suchen sich eine Holzwand oder eine Windscheibe aus und beginnen, Löcher zu bohren.

Unsere Mission

Heute haben wir bereits über 1000 zufriedene Kunden.

Unsere Auswahl bietet mehr als 50 Abwehrmittel und die Anzahl steigt ständig, um Ihnen die effektivsten Möglichkeiten zur Abwehr von Vögeln und anderen Tieren bieten zu können.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen innovativen und wirksamen Methoden zur Bekämpfung von Schädlingen.

Salu OÜ, reg  12600389, VAT EE101743004  Kunderi 27-10, Tallinn 10121 Estonia

© 2019 Birdbusters.eu

0

Your Cart