5 Hauptfehler, die beim Kauf von Vogelschrecken gemacht machen

Hauptfehler, die beim Kauf von Vogelschrecken gemacht machen

Bestimmen Sie die Vogelart

Der erste große Fehler, geschieht üblicherweise dadurch, dass die Menschen nicht wissen, welche Vögel sie genau abschrecken möchten. Mit Ausnahme der Propankanone sind die meisten Vogelabwehrmittel für spezielle Vögel oder Vogelarten gedacht. Möchten Sie beispielsweise Krähen loswerden, ist es unwahrscheinlich, dass eine Tierattrappe in Form einer Eule wirksam ist, da die Eule in freier Wildbahn kein Feind der Krähe ist. Für Krähen sind entweder eine spezielle Vogelabwehr, die Geräusche erzeugt, oder eine Vogelscheuche in Form einer toten Krähe effektiver. Ein Laserstrahl dagegen funktioniert zum Beispiel hauptsächlich bei Zugvögeln, Tauben und Schwalben.

Seien Sie proaktiv

Zweitens sind Abwehrmittel nutzlos, wenn die Vögel bereits daran gewöhnt sind, bestimmte Stellen Ihres Gartens zu besuchen. Vielleicht haben sie bereits Ihre Erdbeeren oder Kirschen probiert und wissen, dass es bei Ihnen genug zu essen gibt. Um dies zu verhindern, sollten Abwehrmittel bereits vorher eingerichtet werden, damit die Vögel sich gar nicht erst trauen, näher zu kommen.

Bewegen Sie Ihr Vogelabwehrmittel

Einer der größten Fehler, den Menschen täglich nach dem Kauf eines Vogelabwehrmittels (z. B. Vogelschreckballons, künstlichen Eulen oder Tiere) machen, besteht darin, dass sie es mehrere Wochen lang an einem Ort lassen. Vögel sind jedoch sehr schlau und wenn sie sehen, dass die Wolffigur nicht näher kommt, wissen sie, dass für sie keine Gefahr besteht. Es ist effektiver, den Standort dieser Tier- und Vogelfiguren jeden Tag zu ändern. Die Drachen-Vogelscheuche, die in letzter Zeit zu einem der effektivsten und einfachsten Vogelabwehrmittel geworden ist, sollte nach dem Einrichten nicht wochenlang vergessen werden. Bei stärkerem Wind kann die Schnur, die den Drachen hält, reißen und der Drachen kann wegfliegen. Es kann auch vorkommen, dass sich die Schnur um den Stab wickelt. Nach ein paar Tagen ist es wichtig, den Drachen auf Probleme zu überprüfen. Obwohl ein Paket zwei Drachen enthält, können sie im Laufe der Zeit kaputt gehen. Deshalb sollten Sie immer einen Ersatzdrachen haben.

Machen Sie es sichtbar

Je höher und sichtbarer Vogelabwehrmittel sind, desto effizienter sind sie. Wenn Sie einen Ballon oder Drachen sehr niedrig aufstellen, bemerken Vögel ihn aus der Ferne nicht. Vögel sollten zuerst die das Abwehrmittel bemerken und keine roten Erdbeeren. Abwehrmittel sollten fest im Boden stehen, damit sie nicht umfallen.

Eins ist nicht ausreichend

Ein einziges Vogelabwehrmittel ist üblicherweise nicht ausreichend. Beispielsweise ist es keine gute Idee, nur Vogelballons oder nur Bänder für eine effiziente Vogelabwehr zu kaufen. Sie funktionieren zwar, könnten alleine aber unwirksam sein. Es wird daher empfohlen, sie in Kombination mit anderen Vogelabwehrtechniken zu verwenden. Es kann eine gute Idee sein, eine traditionelle Vogelscheuche zu bauen oder Tierfiguren oder eine Sprinklerabwehr zu kaufen.

 

Bitte vermeiden Hauptfehler, die beim Kauf von Vogelschrecken gemacht machen

 

 

 

 

Salu OÜ, reg  12600389, VAT EE101743004  Kunderi 27-10, Tallinn 10121 Estonia

© 2019 Birdbusters.eu

0

Your Cart